Teil 35

 

Donnerstag, 08.07.2021: ja, es hat lange gedauert, bis ich die Murmel aus der Garage geholt habe... Aber mal ehrlich, das Wetter war ja jetzt auch nicht wirklich danach! Stetig die Gefahr von Unwettern und Starkregen, das wollte ich dem alten Teilchen nicht zumuten.

So kam es, dass ich die Murmel zwar zweimal in den letzten Wochen für je eine Stunde in Dortmund und direkter Umgebung ausgefahren habe, aber sich sonst noch keine KM gesammelt haben...

 

Am heutigen Tag aber habe ich den 16V aus Dortmund nach Winterberg geholt, es war allerdings auch während dieser Fahrt zwischendurch am regnen, sodass die Kiste wieder dreckig geworden ist, aber was soll´s, am Samstag ist das Golf 2 Treffen in Trendelburg - Gottsbüren und da habe ich mich angemeldet! :) Mein erstes Treffen seit 2019!

 

Heute hatte ich dann auf dem Rückweg noch einen schönen KM-Stand:

Sodann, ich bin auf Samstag gespannt! Ist meine erste Teilnahme an diesem Treffen, welches seit 5 Jahren veranstaltet wird und ich rechne mit vielen Fahrzeugen, die von Zustand und Qualität meiner Murmel überlegen sind, weil ohne Rücksicht auf Kosten und mit vollem Zeiteinsatz geschaffen wurde...!

Nun, ich werde berichten, der Akku meiner Canon ist geladen und ihr werdet die Fotos in Kürze in der Rubrik "Treffen" besichtigen können...! ;)

Achso: ich werde dort auch Dennis und Phillip treffen, die ich ja jetzt auch schon seit zwei Jahren nicht mehr gesehen habe! Freue mich! :)

Samstag, 10.07.2021: Heute war ich in Trendelburg... Aus zwei Gründen! Zum einen war dort das Golf-2-Treffen in dem Nebenort Gottsbüren, aber u.a. ist dort in Trendelburg - Stammen auch die Werkstatt "WFT" (Werner-Fahrzeug-Technik) von Thomas Werner und seinem Sohn! Ich hatte Glück und beide waren vor Ort, auf meine Erklärung hin, dass mein Unternehmensberater mir sie empfohlen hat und sie auch seinen Corrado immer reparieren, wurde ich zu einem kleinen Rundgang durch die (sehr große!) Werkstatt eingeladen und Thomas Werner und ich haben uns eine halbe Stunde über alte Volkswagen und Golf 2 im Speziellen unterhalten! Die beiden haben sich auf Motorumbauten bei 2er Gölfen und auch Corrados etc. spezialisiert, zudem überholen sie Motoren und tunen diese!

Fazit: Das war ein sehr informatives und nettes Gespräch, danke an dieser Stelle! Ich denke, dass wir in Zukunft mal miteinander zu tun haben werden... ;)

 

Sodann ging es aber von dort die 9 km weiter nach Gottsbüren!

Am Eingang zum Treffengelände wurde mein aktueller Coronatest kontrolliert und der Eintritt kassiert, danach ging´s auf die Wiese! ;)

Dort waren schon ca. 15 Gölfe, aber es war genügend Stellplatz für alle, die noch kamen... Insgesamt waren es nachher so um die 150 2er Gölfe!

Und wie vermutet, waren einige davon so richtig gut gemacht!

Allerdings waren originale Gölfe auch hier ehr die Seltenheit.

Die meisten Fahrzeuge waren modifiziert, einige davon sogar sehr stark.

Leider hat es dann doch entgegen des Regenradars angefangen zu regnen, was auch ca. 45 Minuten angehalten hat!

Angesichts dessen, dass ich keine Regensachen oder einen Schirm dabei hatte, habe ich mich dann mit Phillip und seinen Freunden unter die Bäume gestellt... Ein lustiges Gespräch mit den Leuten hat dann die Zeit aber wie im Flug vergehen lassen und siehe da, der Regen hörte auf und im Laufe des Nachmittags hat sich dann tatsächlich noch die Sonne blicken lassen, wenngleich auch nicht dauerhaft...

 

Hier mal Bilder von der Hinfahrt, auf der es manchmal so schien, als würde der Himmel jeden Augenblick seine Schleusen öffnen...:

Die Fotos vom Treffen seht ihr übrigens in der Rubrik "Treffen"...

Sonntag, 11.07.2021: heute ging es nach Berge bei Lippstadt zum Cliquentreffen! Natürlich derzeit in der Murmel...

Ich bin die ganze Strecke über Land gefahren und eine Umleitung hat mich dann über diesen schönen Feldweg geführt:

Fortsetzung folgt! ;)