Maikäfertreffen in Hannover 1. Mai 2016

 

Sonntag, 01.05.2016: Blöd gelegener "Tag der Arbeit", aber was soll´s, ich bin heute in aller Frühe nach Hannover aufgebrochen...! ;)

Natürlich nicht mit einem meiner Käfer... sondern mit dem 5er GTI.

Ich war auf der Hinfahrt im "Vollgasmodus"... ;))

Von Dortmund bis "Bielefeld Ost" (da, wo die fiesen Blitzen aufgereiht sind...) war die Tachonadel fast ausschließlich im höchsten möglichen Geschwindigkeitsbereich, der Verbrauch allerdings auch: 21,1 Liter auf 100 km sprechen eine deutliche Sprache und so eine Heizerei erlaube ich mir auch nur einmal im Jahr (wenn überhaupt...) und auch nur, wenn die Bahn dementsprechend frei ist und ich niemanden gefährde.

Nach den "schicken" Blitzern auf der A 2 war es ja dann zumeist durch Geschwindigkeitsbegrenzungen auch vorbei mit Höchstgeschwindigkeit-fahren, trotzdem habe ich die 243 km in 1 Stunde und 44 Minuten geschafft (Durchschnittsgeschwindigkeit somit 140 km/h), unter Einhaltung der Verkehrsregeln versteht sich! Alles andere wäre Scheiße!

Der Verbrauch hat sich insgesamt dann bei 17,3 Liter eingependelt, was natürlich in keinster Weise ökologisch korrekt ist, aber wie schon gesagt, ich fahre sonst zu 95 % ganz human, somit sei es mir mal gegönnt...! ;)

Das Dumme an der Heizerei ist dann ja auch, dass der Tank in Hannover schon wieder auf Reserve war... ;)

 

So, genug gelabert... kommen wir zum Thema: das Maikäfer-Treffen fand heute bei bestem Wetter statt!! :)

Ich war ja erst etwas skeptisch, aber als ich in Hannover ankam, lachte schon die Sonne! :)

Trotzdem war es anfangs noch schattig, ich hatte aber warme Sachen an und so hab ich mich dann auf den Weg zum Teilemarkt gemacht, denn ich war mit dem erklärten Ziel nach Hannover gefahren, dort für den 60er ein rechtes vorderes Seitenteil zu kaufen...

 

Jetzt werden sich die ein oder anderen Leser hier vermutlich fragen, warum ich das tue, wo ich den 60er doch verkaufen will...???

Hm... sagen wir es mal so: ohne Seitenteil geht schon mal garnix, weder verkaufen, noch weitermachen... Da nicht sicher ist, ob ich den Käfer zu meinem Preis verkauft bekomme, ich ihn aber auch nicht verschenken werde, sichere ich mich also lieber durch den Kauf eines Seitenteils ab.

So steht mir alles offen...

Um das Thema "Seitenteil" aber auch schnell abzuhandeln, sei nur kurz gesagt, dass ich keins gefunden habe. Also weitersuchen...

 

Nach 3 erfolglosen Durchläufen auf dem Teilemarkt habe ich mich deshalb den Autos zugewandt und habe dort ein paar schöne Exemplare gesehen und natürlich auch fotografiert.

Mein absoluter Favorit stand auf dem Kiesplatz: ein kupferbraunes 1303 Cabrio mit schicken 16-Zoll-Fuchsfelgen und braunem Stoffdach! Es hätte eigentlich einen Podiumsplatz verdient, denn es war dezent und schlichtweg todschick!!!

Platz Zwei nahm dann ein grauer 1303 S mit 17 Zoll-Fuchs-Replika-Felgen ein, auch er schön schlicht und dezent, in bester "German-Style"-Manier!

Platz Drei meiner persönlichen Hitliste nahm ein mangogrüner Ovali ein, welcher einfach perfekt gemacht war, ebenso ohne Effektheischerei, einfach nur schön!

WENN ich es mal schaffe, meine beiden Krabbler fertig zu bekommen, werden sie genauso da stehen...

Wie man sieht, zieht dieses große Luftgekühlten-Treffen auch etliche Besucher an... einige von denen kommen mit teilweise nicht weniger interessanten Gefährten und auch diese habe ich dann bei Gefallen mal abgelichtet! :)

 

Fazit: Auch wenn ich mein Ziel, ein rechtes Seitenteil für den 60er zu kaufen verfehlt habe, so habe ich doch einen schönen und interessanten Tag verbracht! :)

Ich komme bei Zeiten wieder, wer weiß, vielleicht ja auch mal irgendwann wieder mit einem der Käfer... Wir werden sehen! ;)

 

 

 

 

 

 

Alle Teile eines Käfers...

...so in etwa sieht das Puzzle aus, was ich demnächst wieder zusammensetze... ;)